Stylish Visual | PHOSPHENES | By Juule Kay | stylishvisual.com

Cold Cream

Man tragt oft Pullovern, kuscheligen Winterjacken und gefütterten Stiefeln in dem Winter, um vor der Kälte zu schützen. Diese können unseren Körper pflegen, aber unseres Gesicht haben keinen Schutz in der eisigen Temperaturen. Man kann die passende Cream verwenden, der kalten Tage sicher zu verbringen.

Damit man seine Haut im Sommer vor der Sonne schützen kann, muss man die passende Sonnencreme auswählen. Aber in den Winter ist Cold Cream sehr nötig. Jetzt im Winter heißt Dein neues Helferlein Cold Cream. Diese Kältecremes haben eine sehr fettige Basis, die Deine empfindliche Haut von außen abdichten, damit sie nicht austrocknet und nur ein kleiner Teil der Kälte durchdringen kann. Weil die Cold Creams auf sehr reichhaltige Fette setzen, wird beanspruchte Haut dadurch besonders intensiv gepflegt.

Da Cold Creams eine stark rückfettende Wirkung haben, um den Lipidhaushalt seiner Haut aufzustocken, eigenen sie sich vor allem für trockene bis sehr trockene Haut. Eine fettende Kältecreme ist ein absolutes Muss für Deine Haut, weil sie die Talgproduktion bei Minustemperaturen einfach nicht alleine bewältigen kann. Da sie auf Grund des zusätzlichen Fetts die Pickelbildung fördern können;
soll man Cold Creams nur bedingt anwenden,

Ähnlich wie bei Sonnencremes können die Cold Cream Deine Haut nicht ewig vor der Kälte und dem Austrocknen schützen. Wichtig ist beim Entfernen der Cold Cream, dass Du dabei kein heißes Wasser verwendest, weil Du dann die gerade regenerierte Lipidschicht leicht zerstören kannst. Nach einigen Stunden lässt auch hier der Schutz nach. Wenn Du dann wieder von der Eiseskälte in die Wärme kommst, musst Du die Fettschicht außerdem wieder entfernen, weil sie sonst Deine Poren verstopften und dadurch unschöne Pickel entstehen können.

In dem Winter muss man viele Strapazen von der Haut vertragen. Nachdem man ständige Wechsel von kalt zu warm stehet, haben die Talgdrüsen Schwierigkeiten Fette zu produzieren. es ist sehr schlecht für Ihre Haute. So die Cold Cream ist nötig.