Stylish Visual | PHOSPHENES | By Juule Kay | stylishvisual.com

Fußbad und Hornhautentfernung

Man kann die Füße in jeden Tag darauf verwenden, dass die Füße das Körpergewicht zu tragen brauchen. Die Füße müssen laufen, Treppen steigen, und so weiter. Es ist so wichtig, man soll die Gesund der Füße erhalten. Fußbad und Hornhautentfernung sind die beide Hauptteile der Fußpflege.

Für das richtige Fußbad gibt es ein bisschen Forderung. Das heißt, es haben das Pflegeprogramm, mit dem Fußbad zu beginnen. Das Fußbad sollte eine Temperatur von etwa 37 Grad haben und nicht länger als 10 Minuten dauern. Zu heiße und zu lange Fußbäder laugen die Haut aus. Ein zehnminütiges Fußbad sollte lieber öfter machen als ein längeres Bad, wenn man haben ein bisschen Fußproblem, wie zum Beispiel sehr harte Zehennägel, sich schnell bildende Hornhaut, Schwielen unter den Fußballen. Damit man die Füße erfrisschen und die Durchblutung der Haut und Muskulatur fördern kann, kann man ein spezieller Fußbadezusatz in das Wasser für das Fußbad geben. Nach dem Fußbad werden die Füße ganze abgetrocknet.

Nachdem man das Fußbad gemacht hat, brauchen die Leute lästige Hornhaut zu befreien. Eigentlich ist die Hornhaut ein Schutz für den Fuß.

Da wir heute höchstens am Strand oder daheim barfuß gehen, ist die verhärtete Haut an den Füßen überflüssig und sie läuft sich auch nicht mehr ab. Stattdessen überlagern die abgestorbenen Hautschichten an den Füßen einander. Die Hornhaut, die sich besonders hartnäckig im Bereich der Fersen bildet, kann mit einem Bimsstein oder einer Hornhautfeile entfernt werden. Chemische Mittel zur Hornhautentfernung sind spezielle Lotions, die aufgetragen werden und nach der Wirkdauer einfach mit der Hornhaut abzunehmen sind. Sehr einfach ist auch die Entfernung von hartnäckiger Hornhaut mit einem elektrischen Hornhautentferner, wie er auch bei der professionellen Pediküre verwendet wird. Man kann auf jeden Fall die Hornhaut nicht mit scharfen Klingen und dergleichen entfernt, es ist vieleicht schädlich für die Haut. Nach der Hornhautentfernung soll man die Füße eincremen.

Werden sie nicht regelmäßig entfernt, sehen sie nicht nur unschön aus, sondern es können sich schmerzhafte Einrisse und Druckstellen bilden.